23 (fast) vergessene Wörter, die gerettet werden müssen - Teil 1 "A"

Wortschatz vergessener Worte
Zitat alte Wörter

Sprache lebt und befindet sich in einem ständigen Wandel.

Neue Worte entstehen, alte werden verdrängt. Worte, die wir heute ganz natürlich benutzen, könnten unsere Enkel oder Urenkel schon gar nicht mehr kennen. Dieser Prozess geht schleichend vonstatten, sodass wir ihn gar nicht bewusst bemerken. Teile unsere Sprache sterben - manche schlafen nach einem langen Leben friedlich ein, andere dagegen werden kaltblütig von Neologismen erdrosselt.

 

Doch manche Worte aus einer anderen Zeit sind einfach so schön, verrückt oder rätselhaft, dass sie es nicht verdient haben klanglos in der Versenkung zu verschwinden. Um diese verschütteten Wortschätze freizulegen, habe ich diese Reihe ins Leben gerufen.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Schmökern in meiner kleinen Sammlung. Vielleicht bringt euch ja das ein oder andere Wort zum Schmunzeln ;)

vergessene Wörter mit "A"

Infografik: vergessene Wörter mit A
  • abderitsch = einfältig | das Wort geht auf die altgriechische Stadt Abdera zurück. Diese Stadt und ihre Bewohner galten in der Antike als provinziell
  • abkargen = ansparen | im Sinne von absparen. Etwas von einem kleinen Gehalt ansparen
  • ablappen =ohrfeigen
  • acharniert = hitzig, erbittert | aus dem Französischen von acharner - erbittert
  • admirabel = bewundernswert | vom lateinischen admirabilis 
  • Äfferei = Irreführung, Täuschung | aus dem Mittelhochdeutschen
  • affrös = scheußlich, hässlich | aus dem Französischen von affreux - schrecklich 
  • allda = ebenda, dort
  • allfallsig = etwaig, eventuell
  • älteln = langsam alt werden
  • angelegentlich = wichtig
  • anheischig = wer ein Versprechen eingeht, macht sich anheischig
  • Arbeiterforelle = Hering | scherzhaft
  • Arbeitersekt = Mineralwasser; regional auch Bier | scherzhaft
  • Arger = Teufel, Satan
  • Asot = Wüstling | aus dem Griechischen von ásotos - sittlich verdorben, nicht zu retten
  • Attachement = Anhänglichkeit, Zuneigung | aus dem Französischen 
  • Augenglas = Brille | aus dem Österreichischen 
  • ausfenstern = ausschimpfen | bedeutete ursprünglich jemanden am Fenster schmähend zurückzuweisen
  • ausheimisch = nicht einheimisch, fremdländisch
  • auslugen = Ausschau halten, ausspähen
  • Auxiliarkraft = Hilfskraft | aus dem Lateinischen von auxilium - Hilfe
  • Aventüre = Abenteuer, seltsamer Vorfall

Kennt ihr noch Wörter mit "A", die heute kaum oder gar nicht mehr benutzt werden, aber es verdient haben vor dem endgültigen Vergessen gerettet zu werden? 

Dann schreibt sie in die Kommentare!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dorli (Mittwoch, 22 Mai 2019 16:45)

    ein arfel = ein Arm voll